Herren 1: Heimsieg gegen Wolfschlugen

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

Am vergangenen Samstag konnten die Herren 1 endlich ihre ersten Punkte einfahren. Beim hart umkämpften Heimspiel gegen den TSV Wolfschlugen gewann die Mannschaft mit 22:18 (8:10).

Nachdem man schnell mit 1:5 zurücklag fruchtete die Auszeit von Trainer Henning Fröschle und die Mannschaft konnte beim 6:6 erstmals ausgleichen.

Es entwickelte sich ein zerfahrenes und umkämpftes Spiel mit starken Abwehrreihen und vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Der TSV Wolfschlugen legte stets 1-2 Tore vor und die SGSB hatte große Mühe den Abstand nicht größer werden zu lassen, mit großem Kampfgeist blieb man aber stets in Schlagweite. Durch eine Leistungssteigerung in den letzten 10 Minuten und jetzt auch konzentrierter vorgetragenen Angriffen konnte in der 55. Minute beim 17:17 erstmals wieder der Ausgleich hergestellt werden, zwei weitere Tore sorgten für die 19:17 Führung (58. Minute). Der TSV Wolfschlugen konnte nochmal auf 19:18 verkürzen, drei weitere Tore der SGSB sorgten für den 22:18 Endstand.

In der entscheidenden Phase trafen die Männer um den neunfachen Torschützen Christian Zluhan dieses Mal die richtigen Entscheidungen, was letztendlich zum lange ersehnten ersten Saisonsieg führte. Grundstein war eine starke Abwehrleistung mit einem sehr gut aufgelegten Torhüter Thomas Fink. 

Jetzt gilt es den Aufwärtstrend zu bestätigen, denn am kommenden Samstag tritt die Mannschaft zum Derby beim SKV Oberstenfeld an (19:30 Uhr / Bäderwiesenhalle Oberstenfeld).