Herren 1: die Wochen der Wahrheit stehen an

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

Die Herren 1 erwarten am kommenden Sonntag um 18:00 Uhr den TSV Alfdorf/Lorch in der Langhanshalle in Beilstein.

Die Alfdorfer (12. Platz / 4:12 Punkte) stehen mit der gleichen Anzahl an Pluspunkten wie die SGSB (13. Platz / 4:14 Punkte) am Tabellenende der Württembergliga, man kann im wahrsten Sinne des Wortes von einem 4-Punkte Spiel sprechen.

Die SGSB musste nach den Siegen gegen Wolfschlugen und Oberstenfeld zuletzt wieder zwei Niederlagen gegen Lauterstein und Neuhausen einstecken. Am Sonntag ist ein Sieg gegen den Tabellennachbarn fast schon Pflicht, um mit breiter Brust in die beiden Auswärtspartien gegen Laupheim und Unterensingen zu gehen. 

Die Mannschaft aus Alfdorf wurde in den letzten beiden Jahren, ähnlich wie die SGSB, stark verjüngt und muss sich in der eingleisigen Württembergliga erstmal hinten anstellen. Erschwerend kam hinzu, dass sich Shooter Benjamin Röhrle in der Vorbereitung schwer verletzte und der Mannschaft bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen wird. SGSB-Trainer Hening Fröschle kann voraussichtlich auf den kompletten Kader zugreifen und seine Mannschaft wird alles dafür tun, um sich mit einem Sieg in der Tabelle nach vorne zu arbeiten. 

Die Mannschaft braucht eure lautstarke Unterstützung, zum Abschluss des kommenden Wochenendes bietet sich ein Besuch der Langhanshalle an, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Sollte bis zum Wochenende in Baden-Württemberg die Alarmstufe ausgerufen werden, was sehr wahrscheinlich ist, gilt in der Langhanshalle die 2G-Regel. Dies gilt auch für alle Spieler und Verantwortliche der Mannschaften.

Bilder: Ralf Titzmann