Männl. D2 – Überragender Sieg gegen die HSG Hohenlohe 3

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

Am Wochenende waren die D2-Jungs der SGSB zu Gast bei der HSG Hohenlohe 3. Die letzte Niederlage noch in den Knochen, hatten alle Respekt vor dieser Begegnung.

Die SGSB-Jungs starteten gut und gingen direkt nach 26 Sekunden in Führung. Ein 7-meter der Gegner scheitere an der guten Leistung des Torwarts Semih. Mit einem verdienten Spielstand von 6:1 für die SGSB gingen die Jungs in die Halbzeit. Zu verdanken war dieser phantastischen Spielstand nicht zuletzt Semih im Tor, der nahezu jeden Torschuss der Gegner abwehrte und Julian B. und M. die ihre Chancen gut verwerteten.

Die zweite Halbzeit startete und die Führung konnte direkt ausgebaut werden. Julian B. verwandelte souverän einen 7-Meter zum 8:1 . Nach einer Auszeit der HSG kassierten die Jungs der SGSB das 2. Gegentor in der 33. Minute (Spielstand 12:2). Sofort war die HSG aber wieder unter Kontrolle und die Führung konnte auf ein 16:2 ausgebaut werden. Kurz vor Schluss gelang des der HSG einen 7-Meter zu verwandeln. Der endgültige Spielstand von 16:3 spricht aber eine deutliche Sprache. Dieses Erfolgserlebnis ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg der Mannschaft und zeigt Trainingserfolge.

Es spielten: David Unkauf (1), Niklas Stork (1), Robin Szmechlik (1), Marco Frey (1), Julian Müller (5), Elian Lechner (1), Julian Ballier (3), Tim Schächer (1), Noel Müller-Wöhrle (1), Semih Dogan (1)

Trainer: Markus Müller