Weibl. C mit Heimsieg gegen die SG Ober-/Unterhausen

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

Am Samstag stand bereits das Rückspiel gegen die SG OH/UH auf dem Programm. Nachdem bereits das Hinspiel Ende Januar auswärts mit 27:24 gewonnen werden konnte dachten sich unsere Mädels, eigentlich cool – machen wir nochmal so 😉 Mit exakt dem gleichen Ergebnis konnte der Gegner auch dieses Mal bezwungen werden, allerdings war der Spielverlauf dieses Mal ein anderer…

Wie bereits im Hinspiel schenkten sich die beiden Mannschaften von der ersten Minute an nichts. Zwei agressive Abwehrreihen machten es den Angreifern auf beiden Seiten schwer, jedoch hatten die Roten immer etwas die Nase vorne. Das 4:1 von Malin wurde in der zwölften Minute wieder ausgeglichen 6:6. Bis zum 10:9 für Scho/Bott konnte sich kein Team wirklich absetzen, doch ein kleiner Zwischenspurt mit Toren von Sarah (2), Malin und Jessi sorgte für eine beruhigende 14:9 – Halbzeitführung.

Die Vorgabe in der Kabine war nun klar, konzentrierte Abschlüsse, eine kompromisslose Deckung spielen und das Spiel so schnell wie möglich entscheiden. Ein Krimi wie im Hinspiel sollte vermieden werden, deshalb legten die Hausherren jetzt noch eine Schippe drauf. Paula Hofer übernahm immer wieder Verantwortung und netzte ein aus allen Lagen, ihr Treffer zum 23:17 zwang den Gästetrainer Timo Pfeifer in der 40. Spielminute zu einer Auszeit, die jedoch wirkungslos bleiben sollte. Sarah, Paula und Nelly machten da weiter wo sie aufgehört hatten und spätestens beim Treffer zum 26:18 war unser Heimsieg in trockenen Tüchern. Auch die kleine Ergebniskosmetik der Gäste zum 27:24- Endstand konnte die Freude über die Punkte drei und vier in der Meisterrunde nicht dämpfen. Glückwunsch an diese tolle Mannschaft!!

Angesichts der schwierigen Vorbereitung für dieses Spiel (5 x Corona) eine beachtliche Leistung des gesamten Teams.

Das nächste Spiel findet am 06.03. um 15 Uhr bei Frisch Auf Göppingen statt. Das Hinspiel wurde mit einem Tor verloren – wir sind heiß darauf es im Rückspiel besser zu machen!! Wir freuen uns über jede Unterstützung bei diesem schwierigen Auswärtsspiel!

Es spielten: Lena Stritzelberger im Tor, Florin Ungerer, Sarah Müller (4), Anna Lindemann, Nelly Härle (4), Josefine Götzinger (1), Malin Metzger (3), Neele Wirths, Emelie Keitel, Mia Jelinic, Paula Hofer (10), Leni Schulze (3), Jessica Wendel (1), Luna Janiak (1).
Auf der Bank: Joline Gosson und Marc Däuble