Herren 1 mit gelungenem Saisonabschluß – jetzt muß abgewartet werden

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

Die Herren 1 haben am Samstag in der Langhanshalle das letztes Saisonspiel gegen die HSG Albstadt mit 30:23 (12:12) gewonnen. Die erste Hälfte war auf beiden Seiten geprägt von technischen Fehlern und Fehlwürfen. Im zweiten Durchgang fand sie SGSB dann aber zu ihrem Spiel und konnte zwischen der 33. und 41. Minute von 13:14 auf 20:14 davonziehen und letztendlich einen klaren Sieg gegen den Tabellensiebten einfahren. Beste Torschützen waren Nikmas Hug (10/4) und Levi Fröschle.

Dadurch steht die Mannschaft von Trainer Henning Fröschle jetzt auf dem 10. Tabellenplatz, der auf jeden Fall zum Klassenerhalt reichen würde. Allerdings hat Schwaikheim am kommenden Wochenende noch die Chance, mit einem Sieg an der SGSB vorbei zu ziehen. Ob der 11. Platz zum Klassenerhalt ausreicht, klärt sich in den nächsten beiden Wochen in der BWOL, stand heute würde auch Platz 11 den Klassenerhalt bedeuten.

„Die Mannschaft hat in all den schwierigen Situationen in dieser Saison nie aufgegeben und immer alles gegeben, dafür ein großes Kompliment. Natürlich war es insgesamt aber keine gute Saison, da sind wir uns alle einig. Sehr enttäuscht war ich vom Zuschauerzuspruch beim letzten Spiel, da waren höchstens 80 Leute in der Halle, davon bestimmt 20 aus Albstadt. Aber es ist eben wie bei allen Vereinen und Sportarten, ist der Erfolg da dann sind auch die Zuschauer da. Das Alter der Mannschaft und ob die Spieler aus dem eigenen Verein sind oder woanders her, das spielt leider überhaupt keine Rolle mehr“ so Ressortleiter Sport Aktive Christoph Hauser.