Heimsieg für die weibliche C-Jugend

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

SG Schozach-Bottwartal – HSG Hohenlohe 26:17 (10:9)

Am vergangenen Sonntag stand für die weiblich C-Jugend der SG Schozach-Bottwartal das zweite Heimspiel in der Beilsteiner Langhanshalle an.

Durch einen guten Start der Heimmannschaft wurde schnell ein kleiner Vorsprung herausgespielt. Individuelle Fehler und Alleingänge führten dazu, dass man das Spiel nicht von Anfang an deutlicher dominiert hatte. Die HSG holte auf und ging in der 17. Spielminute mit 6:7 in Führung. Das Trainerteam forderte in der Auszeit nochmal volle Konzentration und Ruhe im Spielaufbau. Die Tore von der stark spielenden Luna Janiak (Kreis) und Malin Metzger (Mitte) drehten das Spiel erneut. Der knappe Pausenvorsprung (10:9) konnte bis zum Schlusspfiff verteidigt und noch ausgebaut werden. Durch viele Strafzeiten gegen die SG (Wechselfehler, Fauls und übertriebenen Ehrgeiz) wurde die zweite Halbzeit zur Belastungsprobe. Kurzzeitig mussten die Mädels mit drei Feldspielerinnen auskommen. Die Spielerinnen schaffen es dennoch einen souveränen Vorsprung rauszuspielen. Außerdem feierte unser „Neuzugang“ Ida Arnold (Rückraum) einen gelungenen Einstand. Durch diesen Sieg steht man jetzt punktgleich auf dem ersten Platz mit der SG Heuchelberg. Glückwunsch an die Mannschaft, die nun mit 4:0 Punkten in das bevorstehende freie Wochenende gehen kann.

Das nächste Spiel unserer weiblichen C-Jugend findet am 30.10. um 16 Uhr gegen HSG Lauffen-Neipperg statt. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützer beim Spiel in der Wildeckhalle in Abstatt!

Es spielten: Jolante Sommer im Tor, Florin Ungerer, Mia Neff (3), Emelie Keitel, Ida Arnold (4), Malin Metzger (8/2), Neele Wirths, Leony Wendel, Mia Jelinic (2), Stella Konrath, Anna Waglöhner (2), Lea Brandecker, Luna Janiak (7).

Auf der Bank: Moritz Tischer, Nicolas Eschbach, Joline Gosson

Schiedsrichter: Kai-Peter König