Trainingstag der weiblichen D-Jugend

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

Für Samstag den 8.10. hatte sich das Trainerteam der weiblichen D-Jungen  was Besonderes einfallen lassen. Ein Trainingstag sollte veranstaltet werden. Aber im Vordergrund stand nicht, dass die Einheiten durchgepowert werden sollten, viel mehr standen die Themen Training, Spiel, Spaß und  das Gemeinschaftsgefühl im Vordergrund. 

Die Vorfreude war groß, endlich einen ganzen Tag nur Handball mit Freunden! J  

Die Trainer organisierten für diesen Tag die Wildeckhalle in Abstatt. Start war dann am Samstag um 8 Uhr. Als erster Programmpunkt stand Frühstück auf der Agenda. Wer so einen Tag vor sich hat sollte sich ordentlich stärken.

Nach dem Frühstück starteten die Mädels in die erste Trainingseinheit mit Aufwärmen und Mobilisation. Gleich in der ersten Einheit bekamen die Mädels Besuch von Tabea Kraft, Torfrauen Trainerin bei den Damen 1 der SGSB und früher selber erfolgreiche Torfrau. Tabea übernahm auch das Training  der beiden Torhüterinen. Danke für deine Zeit Tabea!

Zwischen den Einheiten hatten die Mädels immer Zeit zur freien Verfügung für Spiele, Chillen oder quatschen. Bei der 2. Einheit des Tages stand Koordination auf dem Programm.

Nach den ersten 2 Einheiten des Tages stießen dann auch die Spielerinnen des Auswahltrainings zu der Mannschaft. Und dann war erst mal Mittagessen angesagt. Viele fleißige Eltern bereiteten das Mittagessen für die hungrigen Sportlerinnen zu. Zu essen gab es Spagetti Bolognese, aber auch einzelne Wünsche nach Tomatensoße wurden erfüllt! 

Vielen Dank an dieser Stelle an das gesamte Küchenteam! 

Frisch gestärkt konnte so in die 2. Hälfte des Trainingslagers gestartet werden. Auf dem Programm standen für den Nachmittag 2 weitere Einheiten mit den Schwerpunkten Krafttraining und Spielzüge.

Bei der letzten Einheit war schon zu erkennen, dass so ein ganzer Tag mit Handball, Spiel und Spaß doch auch ganz schön anstrengend sein kann. Nicht nur für die Mädels sondern auch für die Trainer.

Nach dem Aufräumen der Halle, war der Tag aber noch nicht vorbei. Der ganze Tross aus Spielerinnen, Trainer, Geschwistern und Eltern setzte sich in Bewegung zum gemeinsamen Abschlussessen im Restaurant Kirschenwiesen in Abstatt. 

Nach einem guten Essen, netten Gesprächen und viel Spaß ging der Trainingstag der weiblichen D-Jungend gemütlich zu Ende. 

Vielen Dank an das Trainerteam für die Organisation des Trainingstags!!