Herren 1 – Höhenflug gestoppt

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

Die Herren 1 haben ihr Auswärtsspiel beim SV Leonberg/Eltingen am Ende deutlich mit 31:24 (10:10) verloren.

Das Spiel begann für die SGSB gut, man führte nach 13 Minuten mit 1:6. In dieser Phase hielt Thomas Fink die ersten drei Siebenmeter und Leonberg kam überhaupt nicht ins Spiel. Aber auch schon in dieser Phase wurden viel zu viele Torchancen liegengelassen, was sich wie ein roter Faden durch das Spiel zog. Über den Halbzeitstand von 10:10 konnte die Mannschaft von Trainer Henning Fröschle bis zum 21:19 in der 50. Minute auf Tuchfühlung bleiben, dann zogen die Leonberger davon. Das Ergebnis fiel am Ende etwas zu hoch aus, die zwei Punkte für Leonberg waren aber absolut verdient.

Die SGSB steht nun mit 10:6 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz, die Niederlage ist also kein Beinbruch. Am kommenden Sonntag (13.11. / 16:00 Uhr) steht schon das nächste Spiel auf dem Programm, wenn der TV Neuhausen/Erms seine Visitenkarte in der Langhanshalle in beilstein abgibt. Um gegen die Mannschaft aus dem Metzinger Stadtteil erfolgreich zu sein, muss die Chancenauswertung wieder deutlich besser werden und die technischen Fehler minimiert werden.

Statistik

Zeitstrafen: Leonberg 4 / SGSB 8

Strafwürfe: Leonberg 10 Versuche, 6 Treffer / SGSB 2 Versuche, 1 Treffer

SV Leonberg/Eltingen: Max Schneider, Dennis Kellner, Felix Wiederhöft (8/4), Andreas Binder (6), Philip Schückle (5), Marius Hufnagel (4), Philipp Wanner (2), Lars Neuffer (2/2), Dominik Fischer (2), David Zimmermann (1), Paul Nonnenmacher (1), Daniel Wanner, David Klatte, Christoph Hönig

SG Schozach-Bottwartal: Thomas Fink, Jan Oßmann,  Fynn Fröschle (5), Niklas Hug (4), Johannes Csauth (4), Fabian Baldreich (4), Maxim Gries (3), Ante Pavlak (2/1), Felix Linder (1), Levi Fröschle (1), Christian Zluhan, Jan-Paul Kürschner, Jonas Keller, Lukas Gallus