Männliche B – Niederlage gegen die HSG Hohenlohe

Veröffentlicht am von Andreas Stütz.

Nach der knappen Niederlage im letzten Spiel wollte die männliche B-Jugend der SGSB gegen die Gäste aus Hohenlohe wieder zurück auf die Erfolgsspur.

Beide Mannschaften starteten etwas holperig in die Partie. Es waren dann die Gäste aus Hohenlohe die das erste Tor des Spiels für sich verbuchen konnten. Auch im weiteren Spielverlauf kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Bei der Mannschaft der SGSB wollte der Knoten nicht so richtig aufgehen. Bis zur 15. Minute wurden gerade mal 10 Tore erzielt, wobei 8 Tore auf das Konto der Gegner gingen. Bei der SGSB wollt es einfach nicht rund laufen, Pässe kamen nicht an oder Torchancen wurden nicht genutzt. Auch die Abwehr der Gäste war so gut wie nicht zu knacken für die Spieler der SGSB. So zogen die Gäste Tor um Tor davon. Zur Halbzeitpause hatte die SGSB einen deutlichen Rückstand zu verbuchen, 3:12.

Die Hoffnung lag jetzt auf der zweiten Halbzeit. Das es schwer werden würde war allen klar. Nach 2 guten, schnellen Aktionen in der 22. Minute war ein kleiner Lichtblick da, der von den Gästen aber gleich wieder im Keim erstickt wurde. Auch in der 2. Halbzeit machte der SGSB die Abwehr der Gäste zu schaffen und zu oft konnten Chancen nicht in Tore umgesetzt werden. In der 2. Halbzeit konnte der Gegner auch des Öfteren den Ball beim Angriff der SGSB erbeuten, und mit einem schnellen Gegenangriff sichere Tore erzielen.

Die Mannschaft der SGSB erwischte einen sehr gebrauchten Tag und fährt mit 15:32 die 2. Niederlage ein. 

Es spielten: Lars Frey (Tor), Samuel Hofacker (Tor), Yannick Waglöhner (3), Paul Bartenbach, Max Walter (2), Jan Kinder(2), Franz – Ferdinand Görtz (2), Jonah Wirths, David Scholl(1), Paul Nothdurft (1), Luca Neuhoff (2), Jonathan Mecks (2)

Trainer: Martina Altmann, David Schneider, Joachim Keitel